Gaststätten in und um Brandenburg an der Havel, die ich öfter besuche und Ihnen meist empfehlen kann

Die hier aufgeführten Gaststätten sind Orte der Gastlichkeit, die ich öfter aufsuche, in denen ich mich meist wohl gefühlt habe und auch immer hoffentlich wieder wohlfühle. Sicherlich wird jeder seine eigene Meinung zu der oder der Gaststätte haben. Ich bin aber auch kein Gaststättentester oder -kritiker, ich gebe hier nur meine eigenen Erfahrungen und Empfehlungen weiter. Was mir gefallen hat, muss anderen noch lange nicht gefallen! 

Kleinere, hoffentlich nicht geschäftsschädigende Kritiken seien mir aber an dieser Stelle auch erlaubt. Andere Gäste mögen vielleicht andere Kritiken haben. Was mir als kritikwürdig erscheint, habe ich aufgeschrieben.

(Die Reihenfolge der aufgeführten Gaststätten stellt keine Klassifizierung dar!)

Gaststätten in der Stadt und Umgebung von Brandenburg an der Havel, die ich hier beschrieben habe :

Restaurant "Buhnenhaus" nahe der Havelmündung in den Breitlingsee

Restaurant "Malge" am Breitlingsee

Café und Steakhaus "Idyll" in Brielow (wegen Geschäftsaufgabe geschlossen !)

Restaurant "Asteras", Griechische Spezialitäten

Hotel-Restaurant-Marina "BeetzseeTerrassen" Brielow

Restaurant "Seeblick", Hotel "Ikarus" Plaue

Restaurant "Zum Fischerufer", Brandenburg-Kirchmöser 

Gaststätte "Schweineschnäuzchen", Innenstadt Brandenburg

Gasthaus "Dorotheenhof" am Woltersdorfer Altkanal

Gaststätte "Neue Mühle" im Neustädtischen Forst

Restaurant "Zur Schwedenlinde" in Brielow

 

* Meine persönliche Erfahrung als Empfehlung:

Wie es mir in den einzelnen Gaststätten gefallen hat, mache ich an den Piktogrammen deutlich, die ich unter der Profilbeschreibung zeige. Je 5 Piktogramme für Küche und Gesamteindruck stellen meine höchste Wertschätzung dar. Aber wie gesagt, ich bin weder Restauranttesterin noch sonst etwas in dieser Richtung. Die Piktogramme stellen meine eigene persönliche Einschätzung dar! Ein anderer Gast muss längst nicht meiner Meinung sein!

= vorzüglich

       = gut, aber es hakt etwas

             = na ja, geht noch, da ist noch Potential für mehr

                   = wenn man keine Ansprüche stellt, noch akzeptabel

                         = muss ich nicht unbedingt noch mal besuchen

 

(Für die Küche (Piktogramm Koch) gilt dies äquivalent.)

 

 

© Harumi Michelle Waßerroth