Verkehrsarchiv - Es war einmal

bei der Deutschen Reichsbahn

Der VT 18.16 der Reichsbahn der DDR

- der ICE des Ostens in Ketzin

 

Zu Beginn dieser Bildserie noch ein paar Aufnahmen von Betriebseinsätzen des VT 18.16 , BR 175 der Deutschen Reichsbahn, bei seinem Gnadenbrot als "Sorbenexpress" auf der Relation Berlin - Bautzen.

Am 30.07.2014 kam der 6-teilige Dieseltriebzug VT 18.16.07 mit den Fahrzeugen VT 18.16.10a, VM  18.16.07c, VM 18.16.06e, VM 18.16.05e, VM 18.16.07d und VT 18.16.07b von Berlin-Rummelsburg nach Ketzin. Es ist der letzte Zug seiner Art, der nach entsprechender Aufarbeitung wieder selbst fahren könnte. In Rummelsburg hatte der Zug keine gesicherte Zukunft mehr. Dem Bahnhofsumbau war er im Weg und drohende Standgebühren für das belegte Abstellgleis ließen sogar Verschrottungsgedanken aufkeimen. In Ketzin konnte er stehen, ohne dass Standgelder für die Nutzung des Gleises entstehen. Obwohl zum DB-Museum Nürnberg gehörig, war sein weiteres Schicksal anfangs außerdem noch ungewiss. In Ketzin störte er niemanden und Platz war auch. Viele Begeisterte kamen, um ihn zu besichtigen - leider auch Schmierfinken, um ihn zu besprühen.

Im Frühjahr 2018 war dann die Zeit gekommen, wo es hieß, in Ketzin Abschied zu nehmen. Das DB-Museum in Nürnberg hatte sich wieder an den Zug erinnert und will ihn doch wieder aufarbeiten. Dem Triebzug war anzusehen, dass seine Abstellung im Freien ihre Spuren hinterlassen hat; der Lack war verblasst, teilweise platzte er auch schon ab und die Rostschäden nahmen immer mehr zu.

Als Anschlussbahnleiterin für Ketzin hatte ich natürlich auch die Möglichkeit, den Zug ausführlich unter die Lupe zu nehmen und in aller Ruhe zu fotografieren. Meine Aufgabe war es auch, den Zug von Ketzin nach Wustermark Rbf. zu begleiten. Von Wustermark ging es dann weiter Richtung Verkehrsmuseum Nürnberg und einer musealen Aufarbeitung, um sich dann bei Ausstellungen wieder in vollem Glanz zu präsentieren.

   

Alle Fotos © H.M. Waßerroth (CC BY-NC-ND 3.0 de)

           

            

Der VT 18.16.10. im Bahnhof Ketzin, Aufnahme 07.04.2018

     

Durchfahrt im Bahnhof Senftenberg. Das Gnadenbrot für den VT war in den letzten Betriebsjahren der Einsatz als sogenannter "Sorbenexpress" von Berlin über Senftenberg nach Bautzen und zurück.

    

Durchfahrt im Bahnhof Senftenberg für Triebzug 175 005-8 /175 006-6.

     

Der "Sorbenexpress" auf der Strecke Knappenrode- Abzw. Stiebitz auf der Fahrt nach Bautzen.

     

Hier 2 fünfteilige Einheiten bei Bautzen.

       

Durchfahrt im Bahnhof Hohenbocka (heute hat der Bahnhof seinen alten Namen Hosena wieder).

        

Durchfahrt im Bahnhof Hohenbocka Richtung Hoyerswerda

    

Der VT 18.16 im Bahnhof Ketzin in ganzer Länge, Aufnahme 14.02.2015

     

Der VT im Bahnhof Ketzin, er war begehrtes Ziel von vielen Besuchern, Aufnahme 15.08.2015

   

Bei Anlässen, aber auch außerhalb, war der VT das Highlight auf dem Bahnhof Ketzin,

sogar für Filmaufnahmen diente er als Kulisse, Aufnahme 16.08.2015

  

Inneres eines Wagens 1. Klasse, Aufnahme 28.03.2018

    

Abteil 1. Klasse, Aufnahme 28.03.2018

  

Inneres eines Wagens 2. Klasse, Aufnahme 28.03.2018

 

Abteil 2. Klasse, teilweise starke Gebrauchsspuren waren vorhanden, Aufnahme 28.03.2018

   

Toilette, Ausstattung der 1960er Jahre, Aufnahme 28.03.2018

  

Waschraum, Ausstattung der 1960er Jahre, Aufnahme 28.03.2018

  

Innovative Ausstattung eines Sitzwagens mit verstellbaren Sitzen und jede Sitzbank ist drehbar,

das gab es schon in den 1960er Jahren, Aufnahme 28.03.2018

 

Innovative Ausstattung eines Sitzwagens an der Rückseite der Sitze waren Klapptische wie im Flugzeug,

Aufnahme 28.03.2018

   

Der Speisewagen, Aufnahme 28.03.2018

  

Die Küche des Zuges, auf engstem Raum war alles optimiert (die Herde wurden dem technischen Stand entsprechend erneuert), Aufnahme 28.03.2018

  

Der Arbeitsplatz des Triebwagenführers, Aufnahme 28.03.2018

 

Die Bedienelemente im Führerstand, Aufnahme 28.03.2018

 

Schmale Gänge im Motorraum, Aufnahme 28.03.2018

     

Einer der Motoren, Aufnahme 28.03.2018

      

Die letzten Tage in Ketzin, der Zug wird bereits für den Abtransport vorbereitet, Aufnahme 07.04.2018

    

Der Zug hat sein vierjähriges Gastspiel auf dem Ketzin beendet und verlässt den Bahnhof in Richtung Verkehrsmuseum Nürnberg, Aufnahme 17.04.2018

      

Zwischenstation Wustermark Rbf, Aufnahme 17.04.2018

            

 

vers. 1.0.0. vom 17.02.2019

nach oben

© Harumi Michelle Waßerroth