Plaue an der Havel und Kirchmöser

(bis 01.10.1952 selbständig)

auf alten Ansichtskarten

          

Plaue Gartenstadt, Lewaldstraße , Blick nach Süden

Karte nicht gelaufen

Verlag: Postkartenverlag Fr. G. Meichau, Plaue a. H..,Foto: unbekannt

       

Blick zur Plauer Gartenstadt 1917

Karte am 25.06.1917 gelaufen

Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

 

Schloss Plaue und Plauer Brücke

Karte nicht gelaufen

Verlag: Reinicke & Rubin, Magdeburg, Foto: unbekannt

 

Die Plauer Chausseestraße um 1915

Karte am 03.08.1910 gelaufen

Verlag: Max Kugel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt 

    

Plaue, Brandenburger Straße 1916

Karte 1917 gelaufen

Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

 

     

Plaue, Fischerhafen und die Städtische Flussbadeanstalt, dahinter die Ringöfen und Schornsteine der Ziegelei

Karte am 20.07.1912 gelaufen

Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

     

Plaue, Fischerhafen, die Flussbadeanstalt ist werggerissen, dahinter aber noch die Schornsteine der Ziegelei

Karte am 29.02.1920 gelaufen

Verlag: Graph. Verl.-Anstalt G m b H., Breslau, Foto: unbekannt

 Ansicht heute: Aufnahme am 05.08.2013, © H.M.Waßerroth

        

Plauer Brücke gesehen vom Schloss

Karte am 10.09.1923 gelaufen Verlag: Graph. Verl.-Anstalt G m b H., Breslau, Foto: unbekannt

      

Schloss Plaue Hofseite Haupteingang 1928

Karte nicht gelaufen

Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

      

 Plaue 1912, rechts das Rathaus und links daneben das Hotel "Zum Stern" nach Inbetriebnahme der Straßenbahn Ende 1912

Karte am 02.05.1913 gelaufen

 Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

         Plaue 1957/58 gleicher Blick, rechts das Rathaus und hinter den Bäumen versteckt das Hotel "Zum Stern", welches später unschön rekonstruiert und nach der Wende abgerissen wurde

Karte am 08.08.1963 gelaufen

Verlag: VEB Bild und Heimat, Reichenbach, Foto: Müller, Böhlitz-Ehrenberg

     

Hier noch eine Ansicht von Möser als es noch nicht Kirchmöser hieß und die Züge an der Bahnstation Gränert hielten

Karte am 17.03.1915 gelaufen

Verlag: Photogr. Anstalt A. Hasse, Magdeburg, Foto: unbekannt

     

Blick nach Möser (später Kirchmöser) zur neuerbauten Stahlbrücke als Ersatz für die bisherige Fährverbindung und ebenfalls gerade errichteten damaligen Pulverfabrik mit Verwaltung, Klubhaus und neuer Wohnsielung, 1916

Karte am 10.12.1916 gelaufen

Verlag: Max Engel, Papier-, Buch- & Schreibwaren, Foto: unbekannt

     

 

Klubhaus und Seegarten mit Seegartenbrücke in Kirchmöser

Karte am 01.08.1923 gelaufen

Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

   

Die Plauer Schleuse vom Wendsee aus gesehen

Karte am 13.11.1923 gelaufen

Verlag: Max Engel, Plaue (Havel), Foto: unbekannt

    

Bahnhofsgebäude Kirchmöser

Karte am 28.02.1928 gelaufen

Verlag: Franz Krause, Papierhandlung, Kirchmöser (Havel) West, Foto: unbekannt

    

       

Zentralschule der Deutschen Reichsbahn im damaligen Eisenbahnwerk in Kirchmöser, nach dem Krieg von den Russen bis zu deren Abzug besetzt, dann ungenutzt, verfallen die Gebäude heute zusehens

Karte am 26.05.1939 gelaufen

Verlag: Gotthilf Erhardt, Brandenburg-Havel, Foto: unbekannt

Ansicht heute   Aufnahme am 05.08.2013, © H.M.Waßerroth

    

Kirchmöser um 1930, der Ebereschenweg in der Wohnsiedlung West, die mit dem Werk neu entstand

Karte 1933 gelaufen

Verlag: unbekannt, Foto: unbekannt

   

Kirchmöser um 1930, der Marktplatz in der Westsiedlung

Karte nicht gelaufen

Verlag: Industrie - Fotografen Klinke & Co., Berlin - Tempelhof, Foto: unbekannt

   

Kirchmöser 1952, hier noch einmal der Ebereschenweg Anfang der 1950er Jahre

Karte am 11.08.1954 gelaufen

 Verlag: Lichtbild-Schincke K.G. - Zeitz, Foto: unbekannt

    

Kirchmöser um 1960, das Klubhaus "Willy Becker" war beliebt

Karte am ?.08:1963 gelaufen

Verlag: KONSUM FOKU, Magdeburg, Foto: unbekannt

    

  

Vers. 3.1.0 vom 22.04.2018

nach oben

© Harumi Michelle Waßerroth